Moskau 1957 - 6. Weltfestspiele

 

P1000981-Festival-Plakat-3-560

 

 

Wie komme ich zu den Weltfestspielen nach Moskau - im Alter von 15 Jahren?

Seit 1956 war ich Mitglied der sozialdemokratischen Jugendorganisation “Die Falken”. 1957 wurde ich dort zum ‘Gruppenleiter’ gewählt. - Zu der Zeit wurde der Aufbauschulzweig (Mittelschule) vom Gießener Vorort Wieseck aufgelöst und die Wiesecker Schüler kamen nach Gießen in den Aufbauschulzweig der Schillerschule. Einer der Schüler war Sohn kommunistischer Eltern aus Wieseck und wir hatten uns eine Menge zu erzählen. Auch standen wir zusammen in etlichen Diskussionen gegen bornierte kriegsgeile Mitschüler. Wir saßen nebeneinander an einer Bank und eines Tages frug er mich während des Unterrichts nebenbei ganz trocken: “Hast Du Lust nach Moskau zu fahren? Kostet 145 Mark”. - Natürlich hatte ich Lust! Er vermittelte mir die Anmeldeadresse, und so nahm die Geschichte ihren Lauf. Er war übrigens selber auch mit von der Partie.

 

Franz Paul Schneider-1a-560

 

 

Das folgende war wohl dann der Brief bei dem ich überglücklich am kleinen Küchenfenster auf den sonnigen Dünsberg schaute, was ich nie vergessen werde:

Franz Paul Schneider-2-600

 

 

Franz Paul Schneider-3-560

 

 

Franz Paul Schneider-4-560

 

 

Platzbuchung-560

 

 

Festivalausweis, Biesdorf, Stalinallee-560

 

 

 

 

 

Beeindruckend für mich: Die Stalinallee in Ostberlin.

 

Stalinallee-1a-560

 

 

 

 

 

_______________________________________

Hier geht’s weiter zur Zugfahrt nach Moskau

 

[Reisen (Home)] [Links-Kabinett] [Uzès (Provence) 2016] [Thermenreise 2011] [Ikaria (Greece) 09 >>>] [Schweiz (Wallis) 05] [Bergamo 2004] [Nord-Cypern 03 >>>] [Weimar 2003] [Nord-Cypern 01 >>>] [Thailand 1995] [Pyrenäen 1990] [Canada 1986] [Ikaria 1985 >>>] [Cevennen 1982] [Ikaria 1980] [Prag-Juli 1968] [Moskau 1957] [Westeuropa 1955]